Image

Bei der Hansestadt Wesel ist zum 01.01.2023 im Fachbereich Jugend, Schule und Sport, Team Schule und Sport, eine Teilzeitstelle mit 38,5 Stunden als

Angestellte*r (m/w/d) im Schulverwaltungsdienst "Gymnasien" (Schulsekretariat) am Konrad-Duden-Gymnasium

unbefristet zu besetzen.

Wir suchen eine selbstständige und belastbare Persönlichkeit, die sich durch Eigeninitiative, Effizienz und Zielorientierung sowie sozialer Kompetenz auszeichnet und Interesse und Spaß an folgenden abwechslungsreichen und anspruchsvollen Aufgaben mitbringt:

    Der Arbeitsplatz ist geprägt durch die umfangreichen Aufgaben und Themen einer Schule, ständigem Kontakt mit der Schulleitung und dem schulischen Personal, Eltern, Schülerinnen und Schülern sowie den Fachabteilungen der Stadtverwaltung.
    Das bedeutet, dass Sie die Erfahrung mitbringen, Sachzusammenhänge und Problemsituationen schnell zu erfassen, gerne mit Menschen und für Menschen arbeiten und den persönlichen Kontakt nutzen, um die Anliegen aufmerksam und lösungsorientiert umzusetzen.

    Arbeitszeit:

    Ihre Voraussetzungen:

        Weitere Voraussetzungen:

        • Erfahrungen im Umgang mit Schild-NRW von Vorteil

        Dafür bieten wir:

        • einen interessanten Arbeitsplatz mit Gestaltungsmöglichkeiten, bei dem man offen für konstruktive Vorschläge und Neuerungen ist
        • arbeiten in einem motivierten Team, in dem das Miteinander großgeschrieben wird
        • Bezahlung nach EG 6 TVöD 
        • 30 Tage Jahresurlaub
        • Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung
        • Möglichkeit des Dienstfahrrad-Leasings
        • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
        • ein umfangreiches internes Fortbildungsprogramm inklusive diverser Sport- und Weiterbildungsangebote

        Die Besetzung der Stelle ist auch mit mehreren Teilzeitstellen (Job-Sharing) möglich.

        Für Informationen stehen Ihnen in fachlichen Fragen der Teamleiter des Teams Schule und Sport, Herr Jordans, Tel. (0281) 203-2240, und in arbeitsrechtlichen Fragen Frau Lorberg, Tel. (0281) 203-2660, gerne zur Verfügung.

        Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden gemäß Sozialgesetzbuch IX bei entsprechender gleicher fachlicher und persönlicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Der Schutz Ihrer Daten ist auch der Stadtverwaltung Wesel ein wichtiges Anliegen. Daher informiere ich Sie darüber, dass Ihre Bewerberdaten im Rahmen des Auswahlverfahrens gespeichert werden und berechtigte Personen einen Zugang zu diesen Daten erhalten.

        Sie haben Interesse?
        Dann reichen Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit den entsprechenden Nachweisen bis zum 18.08.2022 über das Online-Bewerbungsformular ein.
        Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

        Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung