Image

Bei der Hansestadt Wesel ist zum nächstmöglichen Termin im Fachbereich Finanzen und Controlling, Team Stadtkasse eine Vollzeitstelle als

Sachbearbeiter*in (m/w/d) Finanz– und Bilanzbuchhaltung

unbefristet zu besetzen.

Das Team Stadtkasse ist zuständig für die Abwicklung des Zahlungsverkehrs, die Anlagenbuchhaltung, das Forderungsmanagement und die Erstellung von Jahresabschlüssen der Stadt Wesel. Zudem fungiert die Stadtkasse als Vollstreckungsbehörde für die Beitreibung von Forderungen.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Stellvertretende*r Verantwortliche*r für die Finanzbuchhaltung
  • Kontrolle der eingehenden Anordnungen auf korrekte Kontierung
  • Fachliche Zuständigkeit für Fragen der Finanzbuchhaltung
  • Verantwortung für die Steuerung der Buchungslogik in SAP
  • Vorbereitung der Jahresabschlüsse mit Bilanz, Ergebnis- und Finanzrechnung und Anhänge, Mitarbeit am Lagebericht
  • Bildung von Rückstellungen, Bewertung von Verbindlichkeiten, Bildung aktiver und passiver Rechnungsabgrenzungsposten, Bewertung von Beteiligungen
  • Abstimmung und Koordination der Jahresabschlüsse mit dem Rechnungsprüfungsamt
  • Abstimmung der Jahresabschlussarbeiten mit dem Kommunalen Rechenzentrum Niederrhein
  • Liquiditätssteuerung einschließlich der Ausschreibung von Kassenkrediten
  • Überwachung der Finanzanlagen
  • Erstellung der Umsatzsteuererklärungen und Dauerfristverlängerungen
  • Erstellung von Statistiken

Ihre Voraussetzungen:

  • Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt bzw. Verwaltungslehrgang II
  • Bereitschaft zur Teilnahme an einem Finanzbuchhaltungslehrgang mit abschließender Prüfung (ca. 3 Monate 1x in der Woche)
  • Bereitschaft zur Teilnahme an einem Bilanzbuchhaltungslehrgang mit abschließender Prüfung (ca. 3 Monate 1x in der Woche)

Weitere Anforderungen:

    • Sicheres Auftreten und hohe Kommunikationsfähigkeit
    • Teamfähigkeit sowie Eigeninitative
    • Allgemeine EDV-Kenntnisse, insbesondere in den gängigen MS-Office Programmen
    • Hohes Maß an Belastbarkeit und Leistungsbereitschaft
    • Analytisches und strukturiertes Denkvermögen, Durchsetzungsvermögen

      Dafür bieten wir:

      • einen interessanten Arbeitsplatz mit Gestaltungsmöglichkeiten, bei dem man offen für konstruktive Vorschläge und Neuerungen ist
      • arbeiten in einem motivierten Team, in dem das Miteinander großgeschrieben wird
      • eine unbefristete Stelle mit einer praxisnahen Einarbeitung sowie Fortbildung
      • Bezahlung nach EG 10 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 11 LBesG NRW
      • 30 Tage Jahresurlaub
      • Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung
      • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
      • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
      • eigene Betriebssportgruppen runden unser Angebot ab

      Für Informationen steht Ihnen in fachlichen Fragen Frau Berger, Tel. (0281) 203-2270 und in arbeitsrechtlichen Fragen Herr Kreß, Tel. (0281) 203-2243 gerne zur Verfügung.

      Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers (m/w/d) liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden gemäß Sozialgesetzbuch IX bei entsprechender gleicher fachlicher und persönlicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Der Schutz Ihrer Daten ist auch der Stadtverwaltung Wesel ein wichtiges Anliegen. Daher informiere ich Sie darüber, dass Ihre Bewerberdaten im Rahmen des Auswahlverfahrens gespeichert werden und berechtigte Personen einen Zugang zu diesen Daten erhalten.

      Sie haben Interesse?
      Dann reichen Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit den entsprechenden Nachweisen bis zum 03.03.2021 über das Online-Bewerbungsformular ein.
      Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

      Zurück zur Homepage Online-Bewerbung