Image

Bei der Hansestadt Wesel sind zum 01.09.2021 Ausbildungsstellen als

Notfallsanitäter*in (m/w/d)

zu besetzen.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Mindestens mittlerer Bildungsabschluss oder
  • Hauptschulabschluss mit abgeschlossener Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer
  • Vollendung des 18. Lebensjahres zum Beginn der Ausbildung
  • Körperliche und gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes
  • Bereitschaft zur Durchführung berufsspezifischer notwendiger Impfungen
  • Uneingeschränkte Fahrerlaubnis Typ B (Klasse III), Typ C 1 ist wünschenswert
  • Erfolgreiche Teilnahme an unserem Auswahlverfahren

Ausbildungsdauer und Vergütung:

    Die Ausbildungsdauer beträgt 3 Jahre.

    Die monatliche Ausbildungsvergütung nach dem TVAöD-Pflege beträgt derzeit:

    • Im ersten Ausbildungsjahr 1.140,69 €
    • Im zweiten Ausbildungsjahr 1.202,07 €
    • Im dritten Ausbildungsjahr 1.303,38 €

          Ausbildungsverlauf:

          Der praktische Teil der Ausbildung erfolgt auf der Feuer- und Rettungswache Wesel sowie in verschiedenen Abteilungen des Krankenhauses. Der theoretische Teil wird an der Feuerwehr- und Rettungsakademie in Bocholt absolviert.

          Während der Ausbildung werden sämtliche Kenntnisse zur Beurteilung, Aufrechterhaltung und Wiederherstellung lebensbedrohlicher Zustände vermittelt. Darüber hinaus erlernen Notfallsanitäter*innen (m/w/d) die Zusammenarbeit mit weiteren Behörden in Bezug auf die Zusammenarbeit bei Einsätzen.

            Abschluss der Ausbildung:

              Die Ausbildung zur/zum Notfallsanitäter*in (m/w/d) schließt mit einem praktischen, schriftlichen sowie mündlichen Prüfungsteil ab. Mit dem erfolgreichen Abschluss der Ausbildung wird die Berechtigung zur Führung der Berufsbezeichnung Notfallsanitäter*in (m/w/d) erworben.

                Für ergänzende Informationen stehen Ihnen Herr Kreß vom Team Personal und Organisation, Tel. (0281) 203-2243 sowie in fachlichen Fragen Herr Verbeet, Leiter der Feuer- und Rettungswache Wesel, Tel. (0281) 1634-200 gerne zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter www.wesel.de/ausbildung oder unter www.feuerwehr-wesel.de.

                Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers (m/w/d) liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden gemäß Sozialgesetzbuch IX bei entsprechender gleicher fachlicher und persönlicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Der Schutz Ihrer Daten ist auch der Stadtverwaltung Wesel ein wichtiges Anliegen. Daher informiere ich Sie darüber, dass Ihre Bewerberdaten im Rahmen des Auswahlverfahrens gespeichert werden und berechtigte Personen einen Zugang zu diesen Daten erhalten.

                Sie haben Interesse?
                Dann reichen Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit den entsprechenden Nachweisen bis zum 12.01.2021 über das Online-Bewerbungsformular (wesel.de/ausbildung) ein.
                Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

                Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung