Image

Bei der Hansestadt Wesel ist zum nächstmöglichen Termin im Fachbereich Stadtentwicklung, Team Verkehrsplanung und Straßenbau, eine Vollzeitstelle als

Verkehrs- und Mobilitätsplaner*in (m/w/d)

unbefristet zu besetzen.

Aufgabenschwerpunkte: 

  • Verkehrsplanung:
    Mitarbeit bei der Erarbeitung strategischer und langfristiger Verkehrskonzepte, Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des Verkehrsnetzes der Stadt Wesel, Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des Verkehrssimulationsmodells PSV, Bearbeitung von kleinen und mittleren Straßenplanungen
  • Nahmobilität/Mobilität:
    Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der Nahmobilität und deren Umsetzung, Mitwirkung bei der Entwicklung von Strategien zur Erhöhung des Radverkehrsanteils am Modal Split sowie verkehrsplanerische Weiterentwicklung und Weichenstellung für innovative Ideen im Rad- und Fußverkehr, Teilnahme bei interfraktionellen Arbeitskreisen zu den Themen der Nahmobilität/Mobilität
  • Mobilitätsmanagement:
    Mitwirkung bei der Erarbeitung von Konzepten im Bereich des Mobilitätsmanagements, schulisches Mobilitätsmanagement, betriebliches Mobilitätsmanagement, Mobilitätsmanagement für Senioren
  • ÖPNV:
    Mitwirkung bei der Erstellung des Nahverkehrsplans des Aufgabenträgers (Kreis Wesel) aus Sicht der Stadt Wesel, Mitwirkung bei der Weiterentwicklung des ÖPNV, Stadtbussystem, Teilnahme bei interfraktionellen Arbeitskreisen zu den Themen ÖPNV
  • SPNV:
    Mitwirkung bei der Sicherung der kommunalen Aspekte beim öffentlichen Personennahverkehr (SPNV), Teilnahme bei interfraktionellen Arbeitskreisen zu den Themen SPNV
  • Öffentlichkeitsarbeit:
    Mitwirkung und Unterstützung der Pressearbeit für den Bereich der Verkehrs- und Mobilitätsplanung, Mitwirkung bei der Erarbeitung von Printmedien und digitalen Medien im Bereich der Verkehrs- und Mobilitätsplanung

Einstellungsvoraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Raumplanung oder einer vergleichbaren Fachrichtung 
  • Studienschwerpunkt im Bereich der Verkehrsplanung und/oder der Mobilitätsplanung
  • Fahrerlaubnis der Klasse B (alte Klasse 3) und Bereitstellung des privaten PKW für Dienstfahrten innerhalb des Stadtgebietes

Weitere Anforderungen:

  • Vertiefte Kenntnisse der einschlägigen Rechtsgrundlagen
  • Vertiefte Kenntnisse der einschlägigen EDV-Programme:
    Word, Excel, Power-Point, GIS, Verkehrssimulationssoftware 
  • Belastbarkeit, Kreativität und die Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Hohes Maß an Teamfähigkeit und Einsatzwillen         
  • Berufserfahrung in den o.g. Tätigkeitsbereichen wäre wünschenswert

Dafür bieten wir:

  • einen interessanten Arbeitsplatz mit Gestaltungsmöglichkeiten, bei dem man offen für konstruktive Vorschläge und Neuerungen ist
  • arbeiten in einem motivierten Team, in dem das Miteinander großgeschrieben wird
  • Bezahlung nach EG 11 TVöD
  • 30 Tage Jahresurlaub
  • Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung
  • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten, unterstützt durch mobiles Arbeiten und Telearbeitsplätze
  • ein umfangreiches internes Fortbildungsprogramm, inklusive diverser Sport- und Weiterbildungsangebote

Die Besetzung der Stelle ist leider nicht mit Teilzeitkräften (Job-Sharing) möglich.

Für ergänzende Informationen stehen Ihnen in fachlichen Fragen Herr Blaess als Teamleiter des Teams Verkehrsplanung und Straßenbau (0281/203-2421) und in arbeitsrechtlichen Fragen Frau Gerbener vom Team Personal und Organisation (0281/203-2225) gerne zur Verfügung.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers (m/w/d) liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden gemäß Sozialgesetzbuch IX bei entsprechender gleicher fachlicher und persönlicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Der Schutz Ihrer Daten ist auch der Stadtverwaltung Wesel ein wichtiges Anliegen. Daher informiere ich Sie darüber, dass Ihre Bewerberdaten im Rahmen des Auswahlverfahrens gespeichert werden und berechtigte Personen einen Zugang zu diesen Daten erhalten.

Sie haben Interesse?
Dann reichen Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit den entsprechenden Nachweisen bis zum 25.05.2021 über das Online-Bewerbungsformular ein.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung