Image


Bei der Hansestadt Wesel ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachbereich Jugend, Schule und Sport eine Vollzeitstelle als

Teamleitung (m/w/d)
Verwaltung der Jugendhilfe

unbefristet zu besetzen.

Aufgabenschwerpunkte:

  • Leitung/Führung des Teams Verwaltung der Jugendhilfe mit den Aufgabenbereichen Wirtschaftliche Jugendhilfe, Beistandschaften und Unterhaltsvorschussleistungen (derzeit 15 Mitarbeitende)
  • Sicherstellung der Bewilligung von Jugendhilfeleistungen nach dem SGB VIII (einschließlich Zuständigkeitsprüfung, Kostenheranziehung und -erstattung)
  • Führung von Entgeltverhandlungen mit Trägern der freien Jugendhilfe und Abschluss von Entgeltvereinbarungen über ambulante, teilstationäre und stationäre Jugendhilfeleistungen
  • Führung von gerichtlichen Verfahren (Jugendhilfe-, Unterhalts- und Abstammungssachen)
  • Erarbeitung/Abschluss von Verträgen im Bereich der Jugendhilfe
  • Sicherstellung der Leistungsgewährung nach dem Unterhaltsvorschussgesetz, Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen gegenüber dem Unterhaltsschuldner sowie deren Vollstreckung
  • Sicherstellung der Beratung und Unterstützung bei der Vaterschaftsfeststellung, Geltendmachung von Unterhaltsansprüchen und der Beurkundungen/Beglaubigungen gem. § 59 SGB VIII
  • Finanzcontrolling des Fachbereiches Jugend, Schule und Sport, Mitwirkung bei Controlling und Budgetplanung
  • Geschäftsführung Jugendhilfeausschuss

      Ihre Voraussetzungen:

      • Laufbahnprüfung für die Laufbahngrupe 2, 1. Einstiegsamt des nichttechnischen Verwaltungsdienstes bzw. Verwaltungslehrgang II
      • Mindestens dreijährige Tätigkeit in Aufgabenfeldern des gehobenen Dienstes

      Weitere Voraussetzungen:

        • Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung sowie Kenntnisse in der Kinder- und Jugendhilfe
        • Wertschätzendes und kooperatives Leitungs- und Führungsverständnis, Leitungserfahrung erwünscht
        • Fundierte Kenntnisse im Verwaltungs- und Sozialrecht (insbes. SGB I, VIII, IX und X) sowie dem BGB
        • Betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse und Kenntnisse im Vertragsrecht
        • Fähigkeit zum strategischen, konzeptionellen und praktischen Denken
        • Ausgeprägte Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
        • Hohe Belastbarkeit, Verantwortungsbereitschaft und selbständige Arbeitsweise
        • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen

          Dafür bieten wir:

          • einen interessanten Arbeitsplatz mit Gestaltungsmöglichkeiten, bei dem man offen für konstruktive Vorschläge und Neuerungen ist
          • Leitung eines motivierten Teams, in dem das Miteinander großgeschrieben wird
          • eine unbefristete Stelle mit einer praxisnahen Einarbeitung sowie Fortbildung
          • Bezahlung nach Entgeltgruppe 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 12 LBesG NRW
          • 30 Tage Jahresurlaub
          • Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung
          • betriebliche Altersvorsorge (nur tariflich Beschäftigte) und vermögenswirksame Leistungen
          • Möglichkeit des Dienstfahrrad-Leasings (nur tariflich Beschäftigte)
          • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten, unterstützt durch mobiles Arbeiten und Telearbeitsplätze
          • ein umfangreiches internes Fortbildungsprogramm inklusive diverser Sport- und Weiterbildungsangebote

          Die Besetzung dieser Stelle ist leider nicht mit Teilzeitkräften (Job-Sharing) möglich.

          Für Informationen stehen Ihnen in fachlichen Fragen Herr Schanzmann, Tel. (0281) 203-2520, und in arbeitsrechtlichen Fragen Frau Lorberg,  Tel. (0281) 203-2660, gerne zur Verfügung.

          Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers (m/w/d) liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden gemäß Sozialgesetzbuch IX bei entsprechender gleicher fachlicher und persönlicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Der Schutz Ihrer Daten ist auch der Stadtverwaltung Wesel ein wichtiges Anliegen. Daher informiere ich Sie darüber, dass Ihre Bewerberdaten im Rahmen des Auswahlverfahrens gespeichert werden und berechtigte Personen einen Zugang zu diesen Daten erhalten.

          Sie haben Interesse?
          Dann reichen Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit den entsprechenden Nachweisen bis zum 30.06.2022 über das Online-Bewerbungsformular ein.
          Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

          Zurück zur Homepage Online-Bewerbung