Image

Bei der Hansestadt Wesel ist zum nächst möglichen Zeitpunkt im Fachbereich Stadtentwicklung eine Vollzeitstelle in der 

Sachbearbeitung vorbeugender Brandschutz (m/w/d)

unbefristet zu besetzen. 

Wir suchen eine motivierte und verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit Interesse und Spaß an diesen abwechslungsreichen und anspruchsvollen Aufgaben

  • Durchführung von wiederkehrenden Prüfungen bei großen Sonderbauten 
  • Teilnahme an Brandverhütungsschauen als Vertreter der unteren Bauaufsichtsbehörde
  • Prüfung der Brandschauberichte und Bekanntgabe 
  • Überwachung der Erledigung von Mängeln
  • Beratung von Eigentümern und Betreibern von Sonderbauten

Einstellungsvoraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Architektur, Bauingenieur- oder Sicherheitsingenieurwesen (Diplom-, Bachelorabschluss) 
  • Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des bautechnischen Dienstes und erfolgreich abgeschlossenes Ingenieurstudium 
  • Laufbahnprüfung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt des feuerwehrtechnischen Dienstes und erfolgreich abgeschlossenes Ingenieurstudium 
  • Fahrerlaubnis der Klasse B (alte Klasse 3) und Bereitstellung des privaten PKW für Dienstfahrten innerhalb des Stadtgebietes

Weitere Anforderungen:

  • Erfahrungen im vorbeugenden Brandschutz sind wünschenswert 
  • großes Verhandlungsgeschick und hohe Kommunikationsfähigkeit
  • Strukturiertes Denken und Durchsetzungsfähigkeit
  • Teamfähigkeit und Eigeninitiative
  • Hohes Maß an Belastbarkeit

Der Arbeitsplatz ist geprägt durch komplexe Themen und dem ständigen Kontakt mit unterschiedlichen Akteuren. Das bedeutet, dass Sie die Erfahrung mitbringen, komplexe Sachzusammenhänge und Problemsituationen schnell zu erfassen und gerne mit Menschen in persönlichem Kontakt sind.

Dafür bieten wir:

  • einen interessanten abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • Arbeit in einem motivierten Team, bei dem das Miteinander großgeschrieben wird
  • eine unbefristete Stelle mit einer praxisnahen Einarbeitung sowie Fortbildung
  • Bezahlung nach EG 11 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 11 LBesO NRW
  • 30 Tage Jahresurlaub,
  • Teilnahme an der leistungsorientierten Bezahlung
  • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • eigene Betriebssportgruppen runden unser Angebot ab

Für Informationen steht Ihnen in fachlichen Fragen Frau Sabine Kramer Tel. (0281) 203-2437 gerne zur Verfügung. Arbeitsrechtliche Fragen beantwortet Ihnen Frau Gerbener, Tel. (0281) 203-2225.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers (m/w/d) liegende Gründe überwiegen. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen werden gemäß Sozialgesetzbuch IX bei entsprechender gleicher fachlicher und persönlicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Der Schutz Ihrer Daten ist auch der Stadtverwaltung Wesel ein wichtiges Anliegen. Daher informiere ich Sie darüber, dass Ihre Bewerberdaten im Rahmen des Auswahlverfahrens gespeichert werden und berechtigte Personen einen Zugang zu diesen Daten erhalten.

Sie haben Interesse?
Dann reichen Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit den entsprechenden Nachweisen bis zum 27.04.2021 über das Online-Bewerbungsformular (jobs.wesel.de) ein.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung